Kunst für die Seele
Kunst für die Seele

Gartenmalerei

In der 3. Juliwoche der Ferienzeit nutzen 12 Kinder die Gelegenheit bei mir im Garten zu malen. Hier findet ihr die Werke Altersgruppe 4 bis 14 J Highlight war bestimmt das Philosophicum mit Gastdozentin Dr Merith Streicher

Projekt Wald

Wald erleben und erlebbar voll der Eindrücke gemalt von Kinderhandel pro Schulklassen sind 5 euro pro Kind erbeten. Inkludiert Leinwand 100 x 150 cm und Materialien Pinsel Farben pappteller

 

Waldprojekt April 2018

    Eine bildungswissenschaftliche Expertise 

 

Natur spüren – fühlen – denken von Anfang an. Vera Streicher -  Ledoldis (Referentin der Malakademie Mostviertel /NÖ) entwickelt mit Kindern vom Kindergartenalter an, über die Volksschuljahre hinaus, entlang der Themenstellung WALD , das Fundament für selbstbewusste, kritische, sich selbst spürende Menschen. Durch die ganzheitliche Naturbetrachtung (olfaktorisch , visuell, auditiv, taktil-kinästhetisch) spüren Kinder Natur, entwickeln ein Gefühl und neues Denken entsteht.  Dadurch dass Kindern ermöglicht wird, ihre Spürens- Fühlens - Wahrnehmung auf großem Papier darzustellen/ zu malen, erweitern sie  auch ihre sprachlichen Fähigkeiten. Es erfolgt eine Verfeinerung der Denkstruktur und ein Identitäts Entwicklungsschub.  Nun hat der Baum einen Namen: Die Eiche, der Ahorn.  Kinder können ihren subjektiven Wahrnehmungen ein BILD geben. Ein Wald ist nicht nur ein Baum, sondern eine Gemeinschaft aus unterschiedlichen Lebensformen. Auch dieser  Aspekt wird in diesem Projekt berücksichtigt. Kinder malen in Kleingruppen an einem großen  WALD Bild. Ein Wald ist eine wunderbare Koexistenz des Miteinanders, genau das wird Kindern durch das gemeinsame Malen an einem Bild ermöglicht, zu erleben. Neben der Freude, etwas zu gestalten, neben der Freude anderen Betrachter* innen (ihre Werke werden ausgestellt) teilhaben zu lassen, kommt noch die Eigenanerkennung hinzu, dass individuelle Emotion versprachlicht , abgebildet werden kann. Durch dieses Projekt initiiert Vera Streicher-Ledoldis Eigenempathie (Selbstbezug bei den malenden Kindern) Selbstbewusste, sich selbst spürende Menschen sind Algorithmen nicht ausgeliefert, sondern können diese digitale Entwicklung  kritisch/ reflexiv als Chance begreifen. Bildung ist kindzentriert – kultursensibel – digital – MitMenschlich  © Merith Streicher 

Aktuelles

Loch Torridon Schottland 100 x 80 cm Acryl auf Bütte, 2018
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Vera Ledoldis-Streicher Alle Rechte vorbehalten
Windspergerstraße 7, A-3340 Waidhofen an der Ybbs St.Nr.: FA 15 122/9838 laut Kleinstunternehmergesetz Finanzamt Amstetten